Menu

Laufende Projekte

Buchausstellung Leitzersdorf

Es ist schon zu einer Tradition geworden, dass in der Volksschule Leitzersdorf im Herbst eine Buchausstellung stattfindet.
Die Buchhandlung Kirchner-Krämer aus Stockerau bereitet die beliebtesten Kinderbücher für die Kleinsten, spannende Abenteuerbücher, Erstlesebücher, Kochbücher, Weihnachtsbücher, die neuesten Bastelbücher, Kinderkrimis, Sachbücher usw. vor.

Mit großem Interesse werden die Bücher von den Kleinen und Großen angeschaut, durchgeblättert und vielleicht sogar bestellt.

Der Elternverein sorgt für das leibliche Wohl und bereitet mit seinen Gaumenfreuden allen einen genussvollen Vormittag.

Meine Busschule

Sicher im Bus und an der Haltestelle

Die Aktion „Meine Busschule“ wurde von der AUVA und dem KFV ins Leben gerufen. Diese Aktion wird ab dem Schuljahr 2017/18 jedes Schuljahr in der 1. und 3. Schulstufe der Volksschule Leitzersdorf/ Niederhollabrunn, jeweils zu Schulbeginn, durchgeführt.

Die Kinder sollen hierbei für die Herausforderungen der Schulbusnutzung sensibilisiert werden und ihnen sollen sichere Verhaltensweisen während der Busfahrt, sowie an den Haltestellen, vermittelt werden.

Kinder gesund bewegen

m Rahmen der Aktion des Sportministeriums „Kinder gesund bewegen“ finden an unseren Schulen sechs bis zehn Sporteinheiten pro Klasse mit gut ausgebildeten Trainern der Sportunion Sonbae statt. Es werden Übungen zum Haltungsturnen genauso wie Spiele zur Kräftigung des Körpers, zur Steigerung der Kondition und zur Koordination durchgeführt. Den Jahresabschluss der Sporteinheiten bildet das Training auf der Airtrackbahn.

Bewegte Schule

„Beweg dich – Bewegte Kinder können etwas bewegen“ ist eine Initiative der NÖ Gebietskrankenkasse, dauert drei Schuljahre und soll Freude an der Bewegung vermitteln.“

Während der Projektdauer finden Betreuungsstunden durch geschulte Trainer/innen für die Kinder und regelmäßig Lehrerseminare statt.

Die Schwerpunkte des Programms sind:

  • Stabilisation (Muskelfunktionstraining und Wirbelsäulenschule)
  • Koordination (Entwicklung beider Gehirn-Körperhälften)
  • Ausdauer (Stärkung des Immunsystems)

Nähere Infos NÖGKK

PILGRIM – SCHULE

P I L G R I M – S CH U L E
zu sein – bedeutet :
– ganz bestimmte Voraussetzungen für eine Projekteinreichung
erfüllt zu haben!

– Bei einer Lehrerkonferenz über die Projektarbeit abgestimmt zu haben, Bescheid zu wissen, die Projekte gemeinsam zu unterstützen.

– Fächerübergreifend, bewusstseinsbildend mit den SchülerInnen und Schülern zu arbeiten !

– Als Pilgrimschule führen wir Projekte durch, die einen sozialen, ökologischen, ökonomischen Zusammenhang haben und einen spirituellen (geistigen) Bezug.

– Unsere Projekte sind anschaulich, gestaltend, selbstgefertigt (Gartengestaltung) vielseitig. 3 verschiedene Workshoptage seit 2012/13!

– Wir erfahren jeweils viel Neues durch Fachkräfte, die dazu an die Schule kommen.

– Die SchülerInnen und Schüler sammeln Ihre Erfahrungen meist in Teams, Partnerarbeiten und auf vielfältige Weise. (Ökohotel herstellen zu Beginn, Windradworkshop 2016, Tonfiguren anfertigen, Friedenssymbole bearbeiten, den Zusammenhang von Umwelt zum eigenen Verhalten erkennen. (Grüner Fußabdruck – siehe Bild mit Plakat) Klimapuzzle, usw.

– Ein Vorbild sei allem vorangestellt, da uns der Welttierschutztag und die Elemente wichtig sind !

– Franz von Assisi – der Welttierschutztag geht auf ihn zurück !

– Seit 2012/13 feiern wir jährlich als Schulgemeinschaft ein kleines Franziskusfest, bei dem jedesmal Gäste dabei sind !

– Der Weg zur Mitte in unserem Schulgarten wurde von uns selbst gemacht!

Zuguterletzt !

Jede Pilgrimausgezeichnte Schule erhält gleich von Beginn an eine
Pilgrim-Fließe ! Diese ist bei uns im Schulgarten angebracht.
Jede Pilgrimschule oder – institution erhält einen Weinstock !
(Sorte Uhudler) – dieser wurde gemeinsam von den Schülern
eingesetzt – Schulgarten !
Jetzt sind wir am 13. November 2019 zu einer Preisverleihung als Prilgrimschule von Pilgrim eingeladen worden !

Dabei werden wir unsere Projektarbeit präsentieren !

Aus der Volksschule VS Niederhollabrunn –
und Leitzersdorf; Pilgrimverantwortliche
Dipl. Päd. Elisabeth F.-Poigner