Menu

Adventfeier in der VS Leitzersdorf

0 Comments


Am 12. Dezember um 8:30 Uhr fanden sich die Schülerinnen und Schüler der 1a, 1b und der 2. Klasse mit ihren Lehrerinnen und ihrem Lehrer im Turnsaal zur gemeinsamen Adventfeier ein. Die Kinder teilten ein paar ihrer Gedanken zum Thema Dunkelheit mit den Anwesenden und gingen der Frage nach: Wie kann es Weihnachten werden? Denn, nur weil am Kalender 24./25. Dezember steht, muss es sich noch lange nicht wie Weihnachten anfühlen… Aus den elf Lichtern der W armherzigkeit, der E hrlichkeit, der i mmerwährenden Freundschaft, der H ilfsbereitschaft, der n etten Worte, der A chtsamkeit, des c harmanten Lächelns, der H offnung, des T eilens, der E rmutigung und dem Licht des N eubeginns entstand schließlich das Wort W E I H N A C H T E N. Die Welt wird zu einem helleren und freundlicheren Ort, sobald wir uns in Lichtbringer verwandeln und das könnte sich dann wirklich wie Weihnachten anfühlen… Die Geschichte „vom König, der Gott sehen wollte“ zeigte uns, dass sich jeder selbst auf den Weg machen kann um die Spuren Gottes in seinem Leben zu finden.

Ein Lieblingslied der Kinder war: Die Hirten besuchen das Jesuskind, und wen besuchst du? Der Ochs und der Esel in der Krippe singt, für wen singst du? Das Stroh hält das Jesuskindlein warm, und wen wärmst du? Maria hält ihr Kind im Arm und wen hältst du? So könnte es Weihnachten werden, Weihnachten auf Erden. Keiner müsste mehr einsam sein, keiner wär allein… Danke für die schöne gemeinsame Zeit und euer Mitfeiern!

Gesegnete Weihnachten wünscht euch von ganzem Herzen Liesi Fichtinger